Wir Wohld-Pfadfinder

Pfadfinder in Zeiten von Corona

Ab Montag, 16.3.2020:
Pfadfinder-Hilfsdienst für Erledigungen und Einkäufe:

Liebe Gettorfer Bürgerinnen und Bürger!

Sollten Sie aufgrund der derzeitigen Corona-Situation Hilfe bei Einkäufen etc. benötigen, können Sie uns unter der Telefonnummer 0160/93419589 mitteilen, welche Erledigungen (Einkäufe, Abholdienste etc.) wir für Sie besorgen können.
Pfadfinder kaufen ein und erwachsene Pfadfinder werden Ihnen die benötigten Dinge nach Hause liefern. Alle freiwilligen Helfer wurden fachlich und medizinisch geschult.
Rufen Sie einfach die oben angegebene Telefonnummer an! (Mo-Sa, 9-17 Uhr)

Die Gruppenstunden in Gettorf, Osdorf und Sehestedt finden bis auf Weiteres NICHT statt! Wir melden uns, wenn es endlich wieder losgehen kann per Mail bei Euch!

Pfadfinder-Hilfsdienst: „Ein Pfadfinder hilft, wo er kann“ (3. Pfadfindergesetz)

Liebe Wohld-Pfadfinder!

Wir wollen für Gettorf & evtl. einige Dörfer in der Umgebung einen „Pfadfinder-Hilfsdienst“ einrichten: Einkaufen für ältere Menschen, Besorgungen etc.

Wir müssen jetzt einfach zwei Themen zusammenbringen: Schule fällt aus und ältere Menschen sollen zu Hause bleiben und brauchen Hilfe.

Mitmachen können Pfadfinder ab der 7. Klasse (Sippen „Eudaimonia“ und „Pater Noster“ aufwärts). Unter der Nummer des Lagerbürohandys, die am Montag veröffentlich wird, wird immer ein erwachsener Pfadfinder zu erreichen sein, der die Anrufe der Menschen annimmt und den Hilfsdienst daraufhin koordiniert.

Es sollen immer mindestens zwei Pfadfinder zusammen unterwegs sein. Am Montag Vormittag gibt es für alle Beteiligten eine medizinische und fachliche Einweisung.

Wir bitten Euch herzlich um tatkräftige Unterstützung!

Die angesprochenen Pfadfinder ab 7. Klasse und die Akelas und die Erwachsenen melden sich bitte bei Bella und sagen uns, ob und wann sie helfen können.
Bitte entnehmen Sie die aktuellen Informationen zur Pfadfinderarbeit den Veröffentlichungen auf dieser Homepage!

Wer sind wir?

Wir Wohld-Pfadfinder sind in drei Kirchengemeinden im Dänischen Wohld zuhause. Es gibt Gruppen in Gettorf, Osdorf und Sehestedt.

Was machen wir?

Wir singen viel: Christliche Lieder, Fahrtenlieder, Volkslieder, Handwerksburschenlieder, Bewegungslieder!

Wir spielen viel: Geländespiele, Kreisspiele, Tobe-Spiele, Konzentrationsspiele!

Wir hören Geschichten: Aus der Bibel, alte Sagen und Legenden und hören von Menschen, die einfach großartig sind!

Wir gehen auf Fahrt: Mit unseren Zelten, wir schlafen draußen, wir machen Feuer in unseren Zelten, wir kochen und kokeln überm Feuer.

Wir machen Fahrtenkunde: Wir lernen die Knoten, den Umgang mit Zelt und Feuer, den Umgang mit Messer und Beil – und den Umgang miteinander.

Wir sitzen am Feuer – und singen – und spielen – und hören Geschichten – und erzählen uns unsere Abenteuer – und erleben Gemeinschaft.